Geldgeschenke Hochzeit

Geldgeschenke zur Hochzeit sind nützlicher als man glaubt

Es steht mal wieder eine Hochzeit an, aber man möchte keine Pfannen, Gläser oder gar Salatschüsseln schenken? Da bieten sich ganz einfach Geldgeschenke an, denn mit diesen kann der Hochzeitsgast einfach nichts falsch machen. Geld wird von den jungen Paaren immer gebraucht, denn nicht nur die Hochzeit selbst, sondern auch die Flitterwochen kosten eine Menge Geld.

Mit Geldgeschenken die Hochzeit versüßen

Nun macht man sich natürlich Gedanken über die Höhe des Geldgeschenkes zur Hochzeit. Nicht jeder ist ein Krösus und auch nicht jeder steht dem Brautpaar so nahe, dass er große Summen verschenken sollte. Welchen Betrag sollte man also in Betracht ziehen? Nahe Verwandtschaft kann ruhigen Gewissens etwas mehr geben, denn das wird man nicht falsch verstehen und das Geld bleibt in der Familie. Freunde geben, was sie können, aber unter fünfzig Euro sollten es nicht sein.

Das Brautpaar zieht um, kauft oder baut

Oftmals ist die Heirat zweier Menschen auch mit dem Zusammenzug, dem Kauf einer Wohnung oder dem Bau eines Hauses verbunden. Da kommt ein Geldgeschenk zur Hochzeit natürlich wie gerufen und wird gerne angenommen. Allein schon ein Umzug kann bis zu mehreren Tausend Euro kosten, denn doppelte Miete, Kautionen, Maklergebühren oder die Renovierung müssen finanziert werden.

Heiraten ist teuer

Nicht alle Brauteltern verfügen über so viel Kapital, dass sie eine große Hochzeit finanzieren können. Und selbst wenn die Festivität im kleinen Rahmen gefeiert wird, kostet sie immer noch genügend Geld. Wer einen großen Verwandten- und Bekanntenkreis hat, dem bleibt eigentlich gar nichts anderes übrig, als alle einzuladen. Denn wie würde das Umfeld denn reagieren, wäre die Gästeliste auf einige wenige Auserwählte beschränkt worden? Das Brautpaar hat zwei Möglichkeiten: Alle einzuladen oder heimlich zu heiraten und nicht zu feiern.

Weiße Hochzeit – der Traum aller Mädchen

Fast alle Mädchen träumen davon und fast alle jungen Frauen wollen sich diesen Traum auch irgendwann einmal erfüllen: Die Hochzeit in strahlendem Weiß und mit Schleier und langer Schleppe. Und natürlich mit dem Liebsten im prachtvollen Hochzeitsanzug neben sich. Brautjungfern müssen ausgestattet werden und nach der Trauung haben die Gäste am Ort der Feier Hunger und Durst. Da ist ein Geldgeschenk einfach das Geschenk der ersten Wahl für jeden Gast.

Die Hochzeitsreise – der klassische Honeymoon

Die Hochzeitsreise geht meist nicht in den Bayrischen oder Pfälzer Wald, auch wenn es dort sehr schön ist. Es soll schon etwas Besonderes sein, denn man heiratet ja nicht jeden Tag. Exotische Reiseziele oder das klassische Venedig werden angesteuert und da kann ein wenig zusätzliches Taschengeld nicht schaden. Geldgeschenke sind, egal wie sie präsentiert werden, als Hochzeitsgabe einfach immer perfekt.

Geldgeschenke zur Hochzeit sind nützlicher als man glaubt
4.9 (98.82%) 17 votes

nach

Ich bin eine leidenschaftliche Bloggerin und möchte mit euch meine Erlebnisse und Erfahrungen teilen. In meiner Freizeit sieht man mich beim Salsa-Tanzen.